Wallerforum Rhein Main - Das Welsforum für erfolgreiches Wallerfischen an Rhein, Main und den großen Flüssen Europas Forum Übersicht - Frankreich » Erste Erkundungsfahrt im Elsaß Wallerforum Rhein Main



#1

Erste Erkundungsfahrt im Elsaß

in Frankreich 09.03.2012 19:15
von Vitaminesinddoof • Mitglied | 59 Beiträge

Hallo an alle,
morgen will ich das este mal das Boot aus der Garage holen und im Elsaß mal nach vielleicht guten Angelplätzen ausschau halten. Also nur eine Erkundungsfahrt mit dem Echolot. Bevor ich aber mit dem Angeln anfange habe ich noch eine Frage. Hecht und Zander sind zur Zeit auch im Elsaß gesperrt. Von Wels kann ich in den ganzen Unterlagen die ich in einer furchtbaren deutsch Übersetzung bekommen habe nichts lesen. Darf man auf Wels mit dem Blinker oder Wobbler angeln oder nicht. Weiss da jemand genauer bescheid?

Gruß Steffen


nach oben springen

#2

RE: Erste Erkundungsfahrt im Elsaß

in Frankreich 11.03.2012 16:59
von Walter • Mitglied | 1.223 Beiträge

Wenn Hecht und Zander gesperrt sind, ist Blinkern etc. verboten.

Da kannst nur mit Tintenfisch und Tauwurm auf Waller fischen.

Hast paar interessante Stellen gefunden?


Gruß

Wer fängt, hat Recht!
zuletzt bearbeitet 11.03.2012 17:00 | nach oben springen

#3

RE: Erste Erkundungsfahrt im Elsaß

in Frankreich 11.03.2012 21:17
von Vitaminesinddoof • Mitglied | 59 Beiträge

Ok, da kann man wohl nix machen. War eine echt geile Tour gestern. Tolles Wetter, das Boot hat auch gehalten was ich mir von ihm erhofft habe und ein paar vielversprechende Stellen für Welse haben wir auch gefunden. Da gibt es Kanten die von 2 auf knapp 10 m abfallen, tiefe Gumpen und Bacheinläufe. Die Wassertemperatur betrug 7,5° C. Vielleicht noch ein bisschen zu kalt. Mit dem Echolot habe ich noch ein paar kleine Probleme. Ich hab das HDS5, und in Norwegen haut das genau hin. Hier im flachen Süßwasser hab ich jede Menge Störanzeigen. Aber das bekomme ich auch noch in den Griff.Nächstes Wochenende wird dann das erste mal geangelt.

Tschau Steffen


nach oben springen

#4

RE: Erste Erkundungsfahrt im Elsaß

in Frankreich 12.03.2012 09:37
von Denny S. • Mitglied | 299 Beiträge

Hallo Steffen,

das hört sich doch schonmal sehr gut an. Ich denke auch, dass das Wasser noch ein wenig wärmer werden muss.

@Walter: woher weißt du, dass blinkern dann verboten ist, man könnte doch auch Barsche blinkern?

mfg
Denny


nach oben springen

#5

RE: Erste Erkundungsfahrt im Elsaß

in Frankreich 12.03.2012 12:03
von zeus • Mitglied | 332 Beiträge

@ danny wie willst du denn erklären das der blinker 60 gramm hat ??


nach oben springen

#6

RE: Erste Erkundungsfahrt im Elsaß

in Frankreich 12.03.2012 17:29
von Walter • Mitglied | 1.223 Beiträge

Ich glaube steht sogar ausführlich beschrieben das in der Schonzeit von Hecht und Zander das fischen mit allen künstlichen Ködern( Blinker, Wobbler,Gummifisch etc.) und das Angeln mit Köderfisch oder Fischfetzten, verboten ist.


Gruß

Wer fängt, hat Recht!
nach oben springen

#7

RE: Erste Erkundungsfahrt im Elsaß

in Frankreich 12.03.2012 19:22
von Vitaminesinddoof • Mitglied | 59 Beiträge

Das stimmt mit dem Angelverbot auf Hecht und Zander. Hab mich noch einmal erkundigt. Egal ob Köderfisch, Wobbler oder Blinker. Alles verboten. Egal, werd ich halt mal einen Selbslehrgang im Klopfen unternehmen und ein paar Tauwürmer baden. Ich gehe ja mal nicht davon aus das ich gleich zum Wallerkönig werde, aber bei dem schönen Wetter muß ich einfach mal wieder aufs Wasser. Ist doch egal ob ein Fisch beisst oder nicht. Hauptsache einen schönen Tag erleben und erholen.

Steffen


nach oben springen

#8

RE: Erste Erkundungsfahrt im Elsaß

in Frankreich 12.03.2012 21:54
von Walter • Mitglied | 1.223 Beiträge

Hast ja dann paar intersante Plätze gefunden. sind die Kanten mit bis 10 meter im Fluss oder im Altwasser?


Gruß

Wer fängt, hat Recht!
nach oben springen

#9

RE: Erste Erkundungsfahrt im Elsaß

in Frankreich 13.03.2012 06:09
von Vitaminesinddoof • Mitglied | 59 Beiträge

Im Fluß gibts ja eigentlich immer eine Kante. Ist aber irgendwie monoton. Die ganze Strecke die wir gefahren sind war eigentlich ziehmlich gleich struckturiert. Im Altarm sieht das schon ganz anders aus. Da ist viel abwechslung am Gewässergrund. Hab auch mit einem Angler gesprochen der mir bestätigt hat das schon schöne Welse gefangen wurden. So wie ich das verstanden habe sind Welse nicht sehr beliebt im Elsaß. Der Mann war denke ich auch Kontrolleur oder Aufseher. Der meinte das Waller nicht zurückgesetzt werden sollen, egal welche größe u.s.w. Naja hab ihn halt reden lassen.

Steffen


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Besucherzähler
Heute waren 175 Gäste , gestern 254 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7949 Themen und 80166 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Mitglieder | Wer ist Online? | FAQ & Impressum

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de