Wallerforum Rhein Main - Das Welsforum für erfolgreiches Wallerfischen an Rhein, Main und den großen Flüssen Europas Forum Übersicht - Strategien und Taktik » Kleine Gewässer, viel Potenzial.... Wallerforum Rhein Main



#1

Kleine Gewässer, viel Potenzial....

in Strategien und Taktik 20.08.2014 13:45
von Martin E. • Mitglied | 9.458 Beiträge

Hey Leute,

jeder hier kennt unsere großen Gewässer wie den Main, Rhein, Neckar und die Weser,
aber oftmals sind es die kleinen Gewässer die wahre Schätze beherbergen.

In Deutschland findet man viele "kleine" und schöne Gewässer, in den es vor Wallern wimmelt,
diese aber meist unenddeckt bleiben, da sich keiner traut es da mal zu versuchen, weil vieleicht
noch keine oder nur sehr wenig über Fänge berichtet wurde.

Natürlich sind sollche Gewässer oft sehr schwer zu befischen.
Aber wenn man sich die Zeit nimmt ein sollches Gewässer ausgibig zu befischen,
wird man oftmals überrascht, was sollche Gewässer alles beherbergt.

Habt Ihr schon mal Erfahrungen mit sollchen Gewässern gemacht und wie seit Ihr vorgegangen ?

Ich habe einen kleinen Bericht über solche Gewässer geschrieben und werde diesen auch in kürze
noch Online stellen.

Ich freue mich auf eure Erfahrungsbericht !

Viele Grüße
Martin


nach oben springen

#2

RE: Kleine Gewässer, viel Potenzial....

in Strategien und Taktik 20.08.2014 13:56
von Stefan-S • Mitglied | 338 Beiträge

Hi Martin

Ich würde sehr gerne mal an kleineren Gewässer angeln aber wie du selbst sagst ist es sehr schwer zum Teil.
Entweder ist dort das fischen verboten oder es sind vereinsgewässer.
Und wenn man was gefunden hat wo man angeln darf ist natürlich das auslegen vom boot aus verboten.
Allgemein finde ich es sehr interessant z.B an einen Kleinen See zu angeln, weil man nieh weiß was sich da so rumtreibt in den untiefen.


nach oben springen

#3

RE: Kleine Gewässer, viel Potenzial....

in Strategien und Taktik 20.08.2014 14:02
von Martin E. • Mitglied | 9.458 Beiträge

da gebe ich dir Recht, aber es gibt genügend kleinere Flüße
die es Lohnt zu befischen....
Wie dieses kleine Zauberhafte Flüßchen



Und das ist noch ein einfaches Stück
Die meisten Stücke dieses Flüßchens sind voll mit Bäumen und allerlei anderem Unrat,
aber es Lohnt sich


nach oben springen

#4

RE: Kleine Gewässer, viel Potenzial....

in Strategien und Taktik 20.08.2014 17:24
von Esox63 • Mitglied | 4.445 Beiträge

@ Martin
Wie tief sind diese Flüsse?
Gruss René


nach oben springen

#5

RE: Kleine Gewässer, viel Potenzial....

in Strategien und Taktik 20.08.2014 17:30
von Martin E. • Mitglied | 9.458 Beiträge

Hey Rene,

das Flüßchen ist von 30 cm bis 6 m tief, also alles vorhanden.
Und was mir am wichtigsten ist, absolut Naturbelassen.

Viele Grüße
Martin


nach oben springen

#6

RE: Kleine Gewässer, viel Potenzial....

in Strategien und Taktik 21.08.2014 15:01
von Martin E. • Mitglied | 9.458 Beiträge

Hat den echt keiner solcher Erfahrungen gemacht,
also ich meine mit solchen Gewässern oder habt Ihr den
Mut nicht gehabt

Also raus mit der Sprache .......

Wie waren eure Erfahrungen mit solchen Gewässern wo nicht viel bekannt
war oder ist, was den Wallerbestand angeht...


nach oben springen

#7

RE: Kleine Gewässer, viel Potenzial....

in Strategien und Taktik 21.08.2014 19:04
von Dirk H. (gelöscht)
avatar

@Martin

Ich denke die meisten haben einfach nicht den Mut ein Unbekanntes Gewässer zu Befischen.Mir ging es ähnlich,aber als iich mir den Mut genommen habe und ein Jahr an einem stehenden Gewässer auf Waller zu Fischen, habe ich viel dabei gelernt.An diesem Gewässer weis ich jetzt 4-5 Stellen wo ich auf Erfolg hoffen kann.Auch bei den Montagen musste ich oft tüfteln bis ich die richtige gefunden habe.Aber die ausdauer gibt mir Recht.Die Zeit und die Geduld spielen in meinen Augen eine große Rolle und das denke ich wird einige davon abhalten an kleineren oder unbekannten Gewässern gezielt auf Waller zu Fischen.


nach oben springen

#8

RE: Kleine Gewässer, viel Potenzial....

in Strategien und Taktik 21.08.2014 22:05
von udo1958 • Mitglied | 206 Beiträge

Hi Martin

Bei uns gibt es solch ein Flüsschen und zwar die Weschnitz, die fließt bei Biblis in den Rhein, allerdings ist da die Bodenstruktur fast immer gleich, da gibt es fast keine größeren Tiefenunterschiede, aber trotzdem wimmelt es da von Fischen, speziel bei Hochwasser, (Döbel,Aland,Rotaugen, Karpfen,Brassen,Gründlinge,Haseln ect.) ich hör immer wieder in einem kleinen Angelladen bei uns in der Nähe das dort auch Waller gefangen werden und auch oft gesehen werden wie sie in den Krautfahnen am Ufer stehen, darunter sind Fische von über 2 Meter, ich hab zwar eine Erlaubniskarte für dieses Flüsschen, hab mir aber noch nie die Mühe gemacht mal einen längeren Ansitz zu machen. Übrigens unser Forum Mitglied Bernie hat mir letztes Jahr auf der Sommerparty ein Video auf seinem Smartphone gezeigt auf dem er einen Waller von über 2 Meter Tagelang in diesem Flüsschen gefilmt hat, vielleicht sollte man sich da tatsächlich mal intensiver damit beschäftigen. Die Jahreskarte kostet 10 Euronen, sollte jemand interesse haben kann er sich mit mir in Verbindung setzen.

Gruß

Udo


nach oben springen

#9

RE: Kleine Gewässer, viel Potenzial....

in Strategien und Taktik 05.09.2014 13:52
von Weiser Elefant | 2.804 Beiträge

Hallo
Udo
Das sind ja Paradiesische Zustände ,
10 Euro für die Jahres Karte .Leider zu weit weg von mir ca.180 km
Ich war vor kurzem an der Saale für 2 Tage .Tageskarte 8,50 Euro .
Ich weis vom Hören , Sagen das die Saale ein gutes Fischgewässer ist ,
ich konnte eine Strecke Befischen von 3-4,40 m Tiefe .
Aus Sicherer Quelle
soll da auch einer mit 2 Plus sein.
Leider ging an den 2 Tagen rein gar nichts ,am Tag kein Köfi nichts , weder Maden ,Würmer ,Mais brachten was .
Nachts auf Waller gefischt nichts .
An 2 Tagen nichts Rauben gehört od. Gesehen ,
Saale wie Tod .
Bin als Schneider heim , nach 2 Tagen Regen .


Gruß Gerd
und allen vieeeel Petri Heil
nach oben springen

#10

RE: Kleine Gewässer, viel Potenzial....

in Strategien und Taktik 08.09.2014 23:34
von udo1958 • Mitglied | 206 Beiträge

Hi Gerd

Das Gewässer bzw. die Fische sind bei normalem Wasserstand sehr schwer zu befischen, die Fische sind sehr Schnurscheu, du siehst wie sie an den Köder gehen und sofort wieder abhauen. Bei Hochwasser bzw. trübem Wasser verhält sich das ganz anders, allerdings hab ich das bei diesen Verhältnissen noch nicht dauerhaft probiert, hör aber immer wieder von einem Angelgerätehändler und anderen Anglern das die Fische dann jegliche Scheu ablegen und beisen. Man sollte sich einfach mal die Zeit nehmen und solche Gewässer intensiver befischen, da kommt vielleicht die eine oder andere Überraschung ans Tageslicht.

Gruß

Udo


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Besucherzähler
Heute waren 98 Gäste , gestern 252 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7949 Themen und 80166 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Mitglieder | Wer ist Online? | FAQ & Impressum

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de