Wallerforum Rhein Main - Das Welsforum für erfolgreiches Wallerfischen an Rhein, Main und den großen Flüssen Europas Forum Übersicht - Wallerschnüre » Schlagschnurverbindung ? Wallerforum Rhein Main




#1

Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 08.01.2016 19:31
von Mika • Mitglied | 174 Beiträge

Hallo Männer,

wie würdet ihr eine monof. Schlagschnur mit einer gefl. Hauptschnur verbinden?

Die monof. Schlagschnur wäre in dem Fall ca. 1mm stark.
Bei der gefl. Hauptschnur handelt es sich um eine 0,60er Giga Fish.

im vorraus


Viele Grüße aus Frankfurt
Mika
nach oben springen

#2

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 09.01.2016 07:54
von raptorcatWerbepartner | 41 Beiträge

Hallo Mika,
meiner Ansicht nach ist eine der besten Verbindungen zwischen den beiden Schnüren der doppelte Albright Knoten. Er ist schnell zu binden und besitzt eine Knotenfestigkeit von weit über 90 %. Alternativ empfehle ich Dir den doppelten Grinner.
Infos und Anleitung für die Knoten findest Du auch auf der Seite www.angelknotenpage.de
Tight Lines und stets Petri Heil.
Thomas Team Raptor
www.raptor-angelservice.de



nach oben springen

#3

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 09.01.2016 08:03
von Salagou • Mitglied | 678 Beiträge

Hallo ins die Runde,
@raptorcat was hältst du vom Mahin Knoten, diesen habe ich Jahre lang beim Karpfenangeln gefischt. Ich habe ihn noch nicht beim Welsangeln genutzt aber der hat auch immer top gehalten.
Gruß


nach oben springen

#4

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 09.01.2016 08:16
von raptorcatWerbepartner | 41 Beiträge

Hallöle,
der Mahinknoten bietet auch eine sehr hohe Knotenfestigkeit. Ich persönlich fische seit Jahren auf Waller mit dem doppelten Albrightknoten weil er sehr schnell und auch bei kälteren Temperaturen sehr gut zu binden ist. Beim Karpfenfischen bevorzuge ich den verbesserten Albrightknoten da dieser nicht ganz so dick aufträgt und beim werfen gut durch die Ringe gleitet.
Grüße
Thomas
Team Raptor



nach oben springen

#5

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 09.01.2016 11:20
von Mario | 1.970 Beiträge

Hi Thomas,

danke für deinen beitrag! Ich werde das ganze mal testen.

Danke

Mario


nach oben springen

#6

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 09.01.2016 15:08
von Salagou • Mitglied | 678 Beiträge

was mir noch eingefallen ist. Beim Mahin sollten die überstrahlenden Enden nicht zu kurz abgeschnitten werden. So gleitet er besser durch die Ringe.


nach oben springen

#7

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 09.01.2016 19:30
von Keanu • Mitglied | 214 Beiträge

@ raptorcat

Danke für den Link


nach oben springen

#8

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 12.01.2016 17:10
von Waller Jo • Mitglied | 243 Beiträge

Wann macht es den Sinn eine Schlagschnur zu benutzen ?

Ich habe in meinem ganzen leben noch nie damit gefischt.

Freue mich auf eure Antworten

Gruß
Jo


nach oben springen

#9

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 12.01.2016 18:01
von Salagou • Mitglied | 678 Beiträge

hi Waller Jo,
bis jetzt nur beim Karpfenangeln. Dann nehme ich eine 0.50-0.60er Mono, egal welcher Hersteller, sie ist einfach ein Schutz vor Abrieb bei Hindernissen.
Gruß


nach oben springen

#10

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 13.01.2016 01:05
von Waller Jo • Mitglied | 243 Beiträge

Hallo Salagou,

da kenne ich das auch, aber beim Wallerfischen

Hat das schon mal jemand gemacht ? Also eine Mono als Schlagschnur genommen ?

Viele Grüße
jo


nach oben springen

#11

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 13.01.2016 08:00
von Salagou • Mitglied | 678 Beiträge

ich glaube es könnte genau wie beim Karpfenangeln vor Hindernissen interessant werden. Aber welche Mono? 1.2er?
Gruß


nach oben springen

#12

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 13.01.2016 08:31
von Andreas Seib • Mitglied | 261 Beiträge

Hi
da wir sehr viel gute Fische an Hindernissen verloren haben fischen wir auch nur noch mit Schlagschnur.
Wir benutzen nur geflochtene als Schlagschnur und verbinden diese mit dem doppeltem Grinner knoten.
Mono wäre mir zu gewagt als Schlagschnur.
Gruß Andreas


Team Wallerjunkies
zuletzt bearbeitet 13.01.2016 08:36 | nach oben springen

#13

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 13.01.2016 11:29
von Salagou • Mitglied | 678 Beiträge

& welchen Durchmesser?


nach oben springen

#14

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 13.01.2016 17:35
von Wolfgang R. • Mitglied | 2.834 Beiträge

Andreas,

geflochtene als Schlagschnur ? Wie darf ich das verstehen ?
Der Vorteil (wenn man so die Fachartikel liest) besteht bei der Schlagschnur ja darin, dass sie bei Hindernissen länger halten soll. Das würde bedeuten, du bindest dickere geflochtene auf Deine Hauptleine ?
Oder habe ich das was falsch verstanden ?

Ich selbst habe bisher noch nie Schlagschnur beim Wallerfischen verwendet.
Beim Feedern ist das etwas anderes, aber da hat die Schlagschnur ja einen anderen gewünschten Effekt.


Gruß Wolfgang


nach oben springen

#15

RE: Schlagschnurverbindung ?

in Wallerschnüre 13.01.2016 18:10
von Andreas Seib • Mitglied | 261 Beiträge

Hi
da wir Anfang letzten Jahres einige gute fische an hindernissen verloren haben, haben wir uns dazu entschieden nur noch mit schlagschnur zu fischen.
Seid dem haben wir keinen einzigen fisch mehr verloren, und da waren ganz schöne Brocken dabei die wir ohne die schlagschnur eventuell nicht bekommen hätten.
Als schlagschnur benutze ich die 1mm Snag Leader von Zeck.

Edit: auf jeder Rolle habe ich ca 25m.

Gruß Andreas


Team Wallerjunkies
Neckarwaller hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 13.01.2016 18:12 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Besucherzähler
Heute waren 144 Gäste , gestern 369 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7950 Themen und 80169 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Mitglieder | Wer ist Online? | FAQ & Impressum

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de