Wallerforum Rhein Main - Das Welsforum für erfolgreiches Wallerfischen an Rhein, Main und den großen Flüssen Europas Forum Übersicht - Strategien und Taktik » Anfüttern auf Waller Wallerforum Rhein Main



#1

Anfüttern auf Waller

in Strategien und Taktik 17.05.2017 05:29
von Seebaer • Mitglied | 44 Beiträge

Hallo zusammen
Hätte mal wieder eine Frage, es geht ums anfüttern auf Waller. Meine damit aber nicht das anfüttern mit Pellets Boilies oder so sondern das Anfüttern von Weißfischen um einen Waller anzulocken.
Beim Angeln auf Hecht habe ich früher schonmal mit eingeweichten Brot usw angefüttert, Weißfische angelockt und damit auch den Hecht .............
Hat das beim Waller auch einen Wert hat schonmal jemand von euch das gemacht, wie waren seine Erfahrungen??

Im voraus schonmal vielen Dank für eure Hilfe. Udo


nach oben springen

#2

RE: Anfüttern auf Waller

in Strategien und Taktik 17.05.2017 12:09
von catfishfigtherWerbepartner | 143 Beiträge

Moins,

also wie du schon gesagt hast funktioniert es halt mit Pellets ziemlich überall.

Das beifüttern von Welsen geht in ruhigeren Bereichen oder See ganz gut, gerade wenn man mit Toten köfis,wurm etc. fischt.
Ich habe mir damals etwas abgeguckt von einem Englischen Aal Angler in den 90er jahren, der die Aale mit Madenteppiche an die Plätze geholt hat.
Ich nehme immer bis zu 5 liter Maden mit, fange mit 1- 2 liter an einen Teppich / Spot zu machen, lege dort meine Wallerute ab und füttere stündlich nen halben liter nach. An Maden fressen sich alle fische gerne satt. Die waller rauben aus neugier zwar nicht aggresiv, aber sie sammeln die stelle regelrecht ab. Im Main an einer strömungsarmen stelle mit sand, hat mir diese Methode mal 3 Waller gebracht in einer Nacht. Keine Megafische aber macht laune. große beifänge sind ebenfalls drin.
Im see eignet sich dazu das Freie leine fischen!

Probiers mal



Fangnix


Seebaer, Neckarwaller und Esox63 haben sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 17.05.2017 12:10 | nach oben springen

#3

RE: Anfüttern auf Waller

in Strategien und Taktik 18.05.2017 22:38
von catfishfigtherWerbepartner | 143 Beiträge

An alle,
damit ihr auch seht das ich kein scheiß babbel,
Resized_20170518_161330.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Er ist klein, aber die funktionalität wurde bestätigt. 68 cm
Als großen beifang hat mein staffo en 20 pfund Carp beim keschern verloren. War dabei!
kann jeder sagen , sagt ihr? Leider angelt er nur auf aal, deshalb aale staffo, um so mehr liebt er es mich aufs korn zu nehmen!!

Fakt ist: er fischt nur auf aal mit der erklärten methode. Und es kommt etwas dabei raus.
dIESES LÄSS JEDOCH AUCH SCHÖNE WALLER ZU:
UND NOCH SCHÖNER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ES KONNTE NACH DIESEM ARTIKEL VERWIKLICHT WERDEN

LG
Jeder wels ist ein erfolg



Fangnix


nach oben springen

#4

RE: Anfüttern auf Waller

in Strategien und Taktik 18.05.2017 23:01
von catfishfigtherWerbepartner | 143 Beiträge

An alle,

erst mal danke an seebaer für den denkanstoß.
Ich bin froh mal zurück zu den anfängen gehen zu können!!!
Abspannen, Steinmontage, Waller/ größer schneller/ Albino/und und und. Irgendwo entsteht Druck. Und bei den anfängen jedes Wallerfischers steht der fisch im vordergrund!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich liebe dieses Forum weil es alles hat. Von sachlich bis zu den Wallerjunkies / Wallerjunkies die alles geben für den fisch und auch darauf bin ich stolz. Leute die nen Arsch haben zu zeigen was möglich ist! Die Mega Arbeit in kauf nehmen!!
Die Angelarten unterscheiden sich lediglich!!!!!!!!!!!!! Ich persöhnlich freue mich über den waller meines kollegen heute, weil es viel arbeit war in diesem gewässer so ein fisch zu erreichen. Ich möchte sagen: Für alle Wallerforum Teilnehmer gilt- zeigen was ihr geschafft habt.
Teilt doch alle eure erfahrung. Ihr müsstnicht euren Platz verraten!!! Aber WALLERFISCHEN ist das worüber wir sprechen wollen.

AN ALLE
in diesem SINNE



Fangnix


Conny hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: Anfüttern auf Waller

in Strategien und Taktik 19.05.2017 07:58
von catfishfigtherWerbepartner | 143 Beiträge

Moins,

ich musste dieses mal raus lassen, da ich derart bescheuerte kommentare die Tage hören musste, die absolut nichts mehr mit der Sache Wels-Fischen zu tun haben. Ich will und brauche keine Namen nennen da dieses mehr oder weniger auch auf interner Ebene passierte. getreu dem Motto: alles unter 30kg ist ein Köderfisch und damit anderen das Angeln versauten.

Also bitte net Bös sein.



Fangnix


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Besucherzähler
Heute waren 83 Gäste , gestern 207 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7949 Themen und 80166 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Mitglieder | Wer ist Online? | FAQ & Impressum

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de