Wallerforum Rhein Main - Das Welsforum für erfolgreiches Wallerfischen an Rhein, Main und den großen Flüssen Europas Forum Übersicht - Wallerschnüre » Pfeifende Schnur Wallerforum Rhein Main




#1

Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 14:08
von Michael S. • Mitglied | 734 Beiträge

Hallo Forum

Als ich am Wochenende mit Jonas fischen war ist uns aufgefallen das meine Schnur Pfeift wenn sie unter Spannung steht.
Woran mag das liegen??? denn Jonas Schnur machte keine Musik. Ist es ein Nachteil??? Was denkt Ihr???


Gruss Michael


nach oben springen

#2

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 15:41
von Jonas B. • Mitglied | 2.648 Beiträge

Meine Meinung kennst du ja schon. Denke das liegt am der Beschichtung deiner Schnur und vielleicht spielt auch ne rolle das meine weicher ist wie deine!! Das diene Montagen gut 20 -30 meter weiter draußen waren kann nicht der Grund sein!!!

Gerauche der Schnur sind sicher kein Vorteil denke ich !!!

Gruss Jonas


HUNTINGTEAM-NRW
www.huntingteam-nrw.de

DER WEG IST DAS ZIEL
nach oben springen

#3

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 15:46
von Jonas W. • Mitglied | 19 Beiträge

Hey Michael,

fischt ihr die gleiche Schnur?! Also auch von der Stärke her, auch die Beschaffenheit spielt ne Rolle, also ehr ne weiche oder ne harte Schnur?! Wie habt ihr die Montage rausgelegt?! Abgespannt!? Das heisst, Schnur in der Luft oder unter Wasser?
Also, wenn ihr unterschiedliche Schnurstärke fischt, kannst du schon mal davon ausgehen, dass natürlich in dem Fall deine Schnur mehr Angriffsfläche bietet und deshalb natürlich auch zusätzlich zur Vorspannung, die du selber durch einkurbeln und spannen der Schnur eingestellt hast, eine Spannung durch den Wasserdruck entsteht. Wirken jetzt Druck und Spannung auf die Schnur, fängt diese an zu schwingen und der Ton ensteht.
Kann auch passieren, wenn an deiner Stelle, an der du gefischt hast mehr Unterströmung herrscht, als da wo der Jonas gefischt hat, oder es sind vllt Unrat wie Blätter oder Stöckchen in der Schnur hängen geblieben sind, was bei der Jahreszeit normal ist und dann natürlich auch wieder mehr Spannung entsteht.
Wenn ihr unterschiedliche Schnüre fischt, kanns entweder an der Schnurstärke liegen, dickere Schnüre fangen später an zu singen als dünne, weil die Trägheit einfach größer ist, oder eben durch die Oberfläche der Schnur. Umso glatter die Oberfläche, umso weniger Angriffsfläche entsteht natürlich und somit auch ein wahrscheinlich späteres singen der Schnur. Spielt natürlich auch die Steifigkeit der Schnur ne Rolle
Ob das sich jetzt auf den Fang auswirkt, keine Ahnung, aber die Schnur gibt in der Regel immer Töne von sich, manchmal hörbar, manchmal nicht. Aber Bewegung ist immer da. Gerade bei uns Walleranglern, wo die Schnur in den meisten Fällen gespannt gefischt wird, ist immer ein Ton im Wasser. Stört die Wallis aber auch nicht unbedingt, beissen ja trotzdem. Obs dann bei nem lauten Pfeifen der Schnur noch so von Vorteil ist, keine Ahnung !?

Vllt fängste dann nur die Musikalischen

LG Jonas


zuletzt bearbeitet 15.02.2011 15:53 | nach oben springen

#4

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 15:55
von Jonas B. • Mitglied | 2.648 Beiträge

Meine Schnur hat keine Töne gemacht und ist vom Durchmesser etwas dünner als Michaels Schur. Haben die gleiche Montage mit der gleichen Vorspannung gefischt!!

Kann das eigentlich nur auf die Flechtung und Beschichtung zurückführen!!

Denke das Waller sich die gerausche Merken und auf dauer Vorsichtig werden !!!


HUNTINGTEAM-NRW
www.huntingteam-nrw.de

DER WEG IST DAS ZIEL
zuletzt bearbeitet 15.02.2011 15:58 | nach oben springen

#5

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 16:04
von Jonas W. • Mitglied | 19 Beiträge

Hey Jonas,

dann denk ich, wird das wie du schon sagst an der Beschichtung und an der Flechtung der Schnur liegen. Vllt spielt ja wie gesagt auch die Steifigkeit der Schnur eine Rolle. Wenn die Schnur weicher ist als deine, kanns auch daran liegen.

Ja kann ich mir auch gut vorstellen, dass die sich so Geräusche merken und dann mit was negativem verbinden. Ist mit Hechten oder auch anderen Fischen ja auch so. Wenn du einen Fisch schon öfters gefangen hast, wirds immer schwerer ihn wieder zu fangen.

LG


zuletzt bearbeitet 15.02.2011 16:05 | nach oben springen

#6

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 16:07
von Jonas B. • Mitglied | 2.648 Beiträge

Hallo Namenspartner

Meine Schnur ist um einiges weicher!!!


HUNTINGTEAM-NRW
www.huntingteam-nrw.de

DER WEG IST DAS ZIEL
nach oben springen

#7

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 16:12
von Jonas W. • Mitglied | 19 Beiträge

Da ich gern zurück. Hast aber auch en klasse Name .

Dann isses schon komisch...dann wirds denk ich mal an der Verarbeitung der Schnur liegen. Halt nicht so rundgeflochten wie deine .
Wenn du jetzt noch sagst, dass seine Schnur auch noch runder geflochten und besser beschichtet ist als deine, daaaannnnnn...... hab ich kein PLAN mehr

LG


zuletzt bearbeitet 15.02.2011 16:13 | nach oben springen

#8

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 16:18
von Jonas B. • Mitglied | 2.648 Beiträge

Michaels Schur ist etwas runde ,dicker und härter als meine . Die Vorspannung war gleich!!!


HUNTINGTEAM-NRW
www.huntingteam-nrw.de

DER WEG IST DAS ZIEL
nach oben springen

#9

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 16:22
von Jonas W. • Mitglied | 19 Beiträge

Ohhhjeeeee.....

Hat er Dreck in der Schnur gehabt?! Also Blätter oder ein Stock oder so. Der kann auch ganz schön zum Pfeifen führen?!


nach oben springen

#10

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 16:28
von Jonas B. • Mitglied | 2.648 Beiträge

Hatten wir beide ne Menge von drin!!!


HUNTINGTEAM-NRW
www.huntingteam-nrw.de

DER WEG IST DAS ZIEL
nach oben springen

#11

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 16:29
von Jonas W. • Mitglied | 19 Beiträge

Dann nehm ich mal an, wars das. Ansonsten hab ich keine Ahnung mehr, was es sonst sein könnte.


nach oben springen

#12

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 17:37
von Michael S. • Mitglied | 734 Beiträge

Bin auch mit dem Latein am Ende. Denke aber das es an dem Material der Schnur liegt. Deine Joinas ist weicher und enger geflochten meine dagegen ist ziehmlich grob und härter.

Aber ob es wirklich so ist weiss ich auch nicht gehe aber stark von aus.

Vielleicht melden sich hier Leute die es wissen und uns belehren können


nach oben springen

#13

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 18:13
von Walter • Mitglied | 1.223 Beiträge

Vielleicht wars auch einfach ein Ungünstiger Winkel von Shnur-Wind.
Hatte auch schon öfters das von mehreren Ruten bei gleicher schnur manche stärker Pfeifen als andere.
Jenachdem wie Der Wind grad kommt.


Gruß

Wer fängt, hat Recht!
nach oben springen

#14

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 18:23
von lumpi • Mitglied | 93 Beiträge

Moin
das problem hat man nicht nur mit geflochtene schnur
bei monofile schnur hatte ich das auch wenn druck auf der schnur
hatte es aber nur wenn seitenwind war es kann aber auch an den Ringen liegen wenn der wind durch pfeift
so war es bei mir die rute leicht gedreht und aus war
ich tippe mal das es bei euch die ringe waren kommt ein wenig auf den winkel an wie der wind drauf kommt


nach oben springen

#15

RE: Pfeifende Schnur

in Wallerschnüre 15.02.2011 18:32
von Jonas B. • Mitglied | 2.648 Beiträge

Auch ne gute Idee von euch beiden aber unser Ruten sind fast Baugleich ( Urian und Urian Sensetive) und standen genau neben einander deswegen kann ich mir das nicht vorstellen!!


HUNTINGTEAM-NRW
www.huntingteam-nrw.de

DER WEG IST DAS ZIEL
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Besucherzähler
Heute waren 211 Gäste , gestern 254 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7949 Themen und 80166 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Mitglieder | Wer ist Online? | FAQ & Impressum

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de