Wallerforum Rhein Main - Das Welsforum für erfolgreiches Wallerfischen an Rhein, Main und den großen Flüssen Europas Forum Übersicht - RE: Welche Wallerschnur - 6 Wallerforum Rhein Main




#76

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 20.12.2011 20:23
von Jonas B. • Mitglied | 2.648 Beiträge

@ Dennis

Was hast du drauf bekommen??


@Catfish87

Dann kauf 300m Spulen oder mache bieten auch 100m an bei Ebay aber ist wohl schon alles weg!!


HUNTINGTEAM-NRW
www.huntingteam-nrw.de

DER WEG IST DAS ZIEL
nach oben springen

#77

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 20.12.2011 20:29
von DennisP • Mitglied | 81 Beiträge

Hm, ich weis es um Ehrlich zu sein nicht ganz genau... Denke so 250m, kann mich aber auch vertun, k.A. Habe jetzt noch Reste übrig und das ist endlich mal ne geile Schnur, die ich auch als Vorfach verwenden kann.


Gruß Dennis
Catfish-Rising - Wallerangeln am Niederrhein
www.catfish-rising.de


nach oben springen

#78

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 21.12.2011 05:49
von Catfish87 • 170 Beiträge

Wo gibt's denn 300m Spulen CutLine???


3x Mantikor Pure Power 260cm / 300g WG
2x Sportex Team Waller Boat 275cm
1x Black Cat Battle CAT Boat 270cm
4x Mantikor Big Block 20000
1x Omoto Severo 5000H
1x Black Cat Long Ranger 740

Alle Rollen bespult mit 0,51mm&0,56mm Daiwa J-Braid!
nach oben springen

#79

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 21.12.2011 06:01
von Frank G. (gelöscht)
avatar

Hallo Alex,

mittlerweile ist es schwer geworden die Schnur zu bekommen.

Begib Dich mal im Netz auf Suche,es gibt noch welche.


nach oben springen

#80

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 21.12.2011 06:02
von Catfish87 • 170 Beiträge

Ah hab se gefunden

Wenn meine 0,70er Leitner ausgedient hat, kommt ne 0,65er CutLine drauf. Da reichen 150m pro Rolle

Oh man noch 6 Tage... Ich freu mich tierisch auf den 2ten Wintertrip

MfG Alex


3x Mantikor Pure Power 260cm / 300g WG
2x Sportex Team Waller Boat 275cm
1x Black Cat Battle CAT Boat 270cm
4x Mantikor Big Block 20000
1x Omoto Severo 5000H
1x Black Cat Long Ranger 740

Alle Rollen bespult mit 0,51mm&0,56mm Daiwa J-Braid!
zuletzt bearbeitet 21.12.2011 06:03 | nach oben springen

#81

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 21.12.2011 06:06
von Frank G. (gelöscht)
avatar

Nimm nicht die 0,65mm,

die Cutline fällt extrem Dick aus,ich fische die 0,58mm und damit bist Du auf der ganz sicheren Seite.

Kauf Dir von der 0,65mm nur 10m,die kannst Du dann als Abschleppseil verwenden.


nach oben springen

#82

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 21.12.2011 06:19
von Catfish87 • 170 Beiträge

Ja das ist dann das was ich will
Die 0,70er Leitner ist auf dem Level der 0,65mm CutLine

Mir gefällt an der dicken CutLine dass sie 10fach geflochten ist und scheinbar perfekt rund und Abriebsfest ist

Die Leitner und die Berkley habe ich jetzt seeehhhrr günstig bekommen.
Sonst hätte ich mal die CutLine versucht. Kommt aber auch mal auf meine Rollen

Ich bin auf die Langzeiterfahrung vom Kai seiner 12fach geflochtenen Hi-Seas Grand Slam 150lbs gespannt. Macht nen guten Eindruck!

MfG Alex


3x Mantikor Pure Power 260cm / 300g WG
2x Sportex Team Waller Boat 275cm
1x Black Cat Battle CAT Boat 270cm
4x Mantikor Big Block 20000
1x Omoto Severo 5000H
1x Black Cat Long Ranger 740

Alle Rollen bespult mit 0,51mm&0,56mm Daiwa J-Braid!
nach oben springen

#83

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 21.12.2011 15:49
von ebrocat • Mitglied | 136 Beiträge

Fische auch die Cutline 0,58


nach oben springen

#84

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 22.12.2011 04:19
von Jonas B. • Mitglied | 2.648 Beiträge

Sobald von Kalle die Monsterline da ist kommt die 0.58er Cutline von den Fins runter. Werde nur noch dünnere Schnüre fischen und 15m 94kg Rigline als Schlagschnur vorschalten. Mir ist die 58er dieses Jahr schon gerissen und das darf nicht passieren. Mit der Rigline im Gefahrenbereich ist man so denke ich auf des sicheren Seite und man kann wenn es erforderlich seine Montagen weiter streuen da man mehr Schnur auf der Rolle hat.


HUNTINGTEAM-NRW
www.huntingteam-nrw.de

DER WEG IST DAS ZIEL
zuletzt bearbeitet 22.12.2011 04:21 | nach oben springen

#85

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 22.12.2011 07:12
von Catfish87 • 170 Beiträge

1. Wo ist der "Gefahrenbereich"? Wenn man die Schnur (z.B. im Rhein 2x absenken muss?!)
2. An welchem deutschen Fluss braucht man 300m+ auf den Rollen?
3. Man muss erstmal testen, ob die dünne geflochtene den Schlagschnurknoten nicht zerschneidet bzw. durchrutscht!

Also ich kann jetzt nur von mir sprechen... (jetzt mal nur ein Platz beschrieben, Schema ist überall ähnlich)
Wir Fischen immer mit 4 Ruten, die stehen im Abstand von ca. 10m den Rhein entlang.
Eine stromab an der Steinpackungkante, eine Stromab an einer Kante zu nem Loch, eine stromab am Ende von nem Loch und eine ca. 90grad in dem Loch.
Auf 2 Ruten habe ich Penn 950 mit 200m und 2 mit 95er Fins / 160m.
Alle Ruten mit Schlagschnur auf den ersten 2-5m (einfach um nicht immer teure Hauptschnur abschneiden zu müssen)
In der Mitte ist ~gleichbleibend tief, die Fahrinne. Keine markante stelle mehr. Nur am Ufer finden sich tolle Plätze!

Ich hätte ein ungutes Gefühl mit einer dünnen geflochtenen 350m weit eine Montage abzulegen...
Bei 300m hat der Wels ja ein Haufen Versteckmöglichkeiten und Hindernisse wo er rein kann...
Bei dieser Fischerei wird sicher der ein oder andere Waller verloren gehen - wie beim Karpfenfischen

Kann ja auch sein dass ich mich irre, aber ich hätte da meine Zweifel... Außer die WK Monsterline ist wirklich so übel der Bringer!

MfG Alex


3x Mantikor Pure Power 260cm / 300g WG
2x Sportex Team Waller Boat 275cm
1x Black Cat Battle CAT Boat 270cm
4x Mantikor Big Block 20000
1x Omoto Severo 5000H
1x Black Cat Long Ranger 740

Alle Rollen bespult mit 0,51mm&0,56mm Daiwa J-Braid!
nach oben springen

#86

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 22.12.2011 14:37
von Jonas B. • Mitglied | 2.648 Beiträge

Wo senkst du am Rhein den 2x ab wenn du so fischt wie beschrieben!!?? Zumal Absenken keine Gefahr ist wenn man es richtig macht!!

Der Gefahrenbereich bei mir sind die ersten 15m als nah am Fisch bzw Köder!

Die Angst mit der Schlagschnur verstehe ich garnicht!! Was soll passieren?? Soll die Rigline die Cutline einschneiden??? Ganz sicher nicht! Wird bei Rochenfischen in Thailand genau so gemacht. Den richtigen Knoten braucht man!!!

Mit dem Auslegen von 200 -300 Entfernung! Am Rhein bei uns sicher nicht aber ich weiss nicht ob du schonmal an anderen Flüssen Seen geangelt hast! Am Rhein mal 180 m wenn man über ne Buhne spannt!

Zur Monsterline! Die wird laut Kalle deutlich Abriebsfester wie die Cutline!!


HUNTINGTEAM-NRW
www.huntingteam-nrw.de

DER WEG IST DAS ZIEL
zuletzt bearbeitet 22.12.2011 14:39 | nach oben springen

#87

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 23.12.2011 07:58
von robin red • Mitglied | 45 Beiträge

Hallo Zusammen!
Hab eben gespannt eure Angaben zu den Schnüren gelesen. Aber jetzt kommen wir mal zur Realität. a) Tragkraftsangaben: ein guter Freund von mir der Carsten hier als Botzer im Forum, hatte durch seine Arbeitsstelle die Möglichkeit ein paar Schnüre auf Zugkraft und Reißfestigkeit zu testen und jetzt haltet euch mal fest, die höchste gemessene reale tragkraft war etwas über 40 zig Kilo und das bei der 0,60 mm leitner super cat die glaube ich mit etwas um die 100 kg angegeben ist. Die 0,60 mm Power Line Sänger hat sich mit um die 30 zig Kilo verabschiedet. Also bitte Tragkraft hin und her, so ist die Wirklichkeit, und dabei nicht die Knotenfestigkeit vergessen. Reicht ja auch in Grunde genommen , da Rute , geschweige denn Bremse der Rolle(machen ja auch bei paarundzwanig Kilo Bremskraft ja auf) Ihre Grenzen haben.
b)Was jetzt ins Spiel kommt, ist die Abriebfestigkeit, das habe ich schon vor Jahren vielen angehenden Walleranglern bei uns an der Lahn versucht zu erklären, je dicker die Schnurstärke, desto mehr Reserve habe ich, bei einer guten Schnur vorausgesetzt, an Punkten wo die Schnur durch Abrieb geschädigt wird. Das sich bei Abrieb an Hindernissen die Schnur an Tragkraft mindert dürften uns ja allen klar sein. Aber desto dicker der Schnurdurchmesser desto mehr Sicherheit habe ich dann.
c)Vorfachlänge und Dicke sind dann ja auch wieder ein Faktor und ich kann den Kollegen gut verstehen der am Rhein ne Schlagschnur verwendet, wie geschrieben wurde, da ja am Rhein extrem mit Steinpackungen zu kämpfen ist.

So, ich persönlich fische bei mir an der Lahn eine 0,55 mm Waller Kalle Dreamfish in grün, die seit vier Jahren drauf ist, immernoch in Takt und mich bis jetzt nie im Stichgelassen hat.
Und an den Kollegen der geschrieben hat wegen Kanufahrer an der Lahn, Abends spät erst rausspannen und Morgens früh rechtzeitig reinholen. Und Nachts können auch immernoch Motorboote zwischen den Schleusen fahren, also stets aufpassen.
Ansonsten Upose und Absenksteine als Backleads verwenden, dann gibts auch kein Problem mit den Kanukollegen.

Grüße
Markus


zuletzt bearbeitet 23.12.2011 08:04 | nach oben springen

#88

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 23.12.2011 08:15
von robin red • Mitglied | 45 Beiträge

Ach und betreffs Schnurlängen und Bespulung der Rolle.
Wo will ich angeln? 400m weit weg? Also wenn man 100 - 150 m weit weg den Köder anbiete langt doch bei besonderen Situationen voll und ganz. Also dürften maximal 250m immer grundegenommen auf einer Stationärrolle langen, wenn nicht dann Multirolle. Und Schnurbespulen, muß ich mit Gewalt unnötig mehr und mehr Meter aufspulen, ich denke nicht, bis an den Rand normal trocken und kräftig aufgepult haben bei mir immer gelangt. Einmal hatte ich selber übertrieben und die Schnur kam in Klängen dann wieder runter und wie der Steffen schon schrieb, wieder 20-30m, zum Fenster rausgeschmissen, von der Lauflänge abschneiden, damit es wieder passte.
Was mich aber brennender Interssieren würde ist wie sieht es denn mit Vorfachmaterial aus?
Mache da mal ne neue Diskussion auf.
Gruß
Markus


nach oben springen

#89

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 23.12.2011 14:31
von luelle • Mitglied | 364 Beiträge

Moin.
Hatte mir auch 280 Meter 60er Climax (trocken) auf meine 950 gespult.
Nach dem ersten fischen hab ich 20 Meter pro Rolle wieder runtergeschmissen
260 Meter sind Ideal und sollten auch überall reichen.
Bei dem Vorfach ist es mir im Prinzip egal ob es nass etwas Dicker wird. Stört den Waller doch eh nicht.


Was hat ne Flasche Krombacher mit mir Gemeinsam??????
Wir sind Beide Eine Perle der Natur.........
Gruß
Rolli
nach oben springen

#90

RE: Welche Wallerschnur

in Wallerschnüre 11.02.2013 22:25
von NeptunmasterWerbepartner | 588 Beiträge

Fische ne 71er Tuf-Line auf meiner OFS 95


Beste Grüße aus Peine
Daniel Schulze


Link zum Impressum: http://www.angeln-neptunmaster.de/content/impressum/

Unser Wallershop: www.wallerangeln.de
Unser Taffi Tackle Shop: http://www.angeln-neptunmaster.de/taffi-tackle/
Unser Black Cat Waller Shop: http://www.angeln-neptunmaster.de/black-cat/
Unser Mantikor Shop: http://www.angeln-neptunmaster.de/mantikor/


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Besucherzähler
Heute waren 97 Gäste , gestern 224 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 7949 Themen und 80166 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Mitglieder | Wer ist Online? | FAQ & Impressum

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de